Forum Prozesskompetenz

„Projekte professionell leiten und begleiten -
Prozesskompetenz im Projekt (PiP)"

Einmal jährlich findet der Follow-up Workshop als Forum Prozesskompetenz im Open Space Format statt.

Das Forum ist eine Art Klassentreffen für ehemalige Absolventen der Qualifizierung und dient dazu, das Thema Prozesskompetenz unter Gleichgesinnten weiter zu entwickeln und Erfahrungen dazu auszutauschen. Sie haben die Gelegenheit, Ihr Netzwerk zu verstärken und Ihre Arbeit weiter zu professionalisieren.

Unser jährliches Forum Prozesskompetenz 2018 drehte sich in diesem Jahr um das Thema „Hybrides Projektmanagement“. Am 24. Mai 2018 haben wir uns einen Tag Zeit genommen, um über das zu sprechen, was nach dem agilen Hype kommt: Funktionales Kombinieren von Vorgehensweisen und Cherry Picking aus dem Methodenkoffer.

Diesen Fragen stellten wir uns:

  • Wann und in welchen Situationen bietet sich hybrides Vorgehen an?
  • Welche hybriden Vorgehensmodelle gibt es überhaupt?
  • Wie kann ich verschiedene Elemente nutzbringend kombinieren?
  • Wie hilft mir das Modell der Prozessorientierung dabei?

Diese Fragen und Erfahrungen aus Eurer Praxis waren Ausgangspunkte für Open Space Gruppen. Wie immer konnten alle von Ideen und Erfahrungen von Consensa und anderen Teilnehmern profitieren und wertvolle Impulse zur Entwicklung der eignen Prozesskompetenz und Professionalisierung der eigenen Projektarbeit mitnehmen!

Hybrides Projektmanagement kombiniert verschiedene Elemente aus traditionellen und agilen Vorgehensweise

 


Wir versprechen Ihnen wertvolle Impulse zur Gestaltung Ihrer Projektarbeit!

Sagen Sie uns gerne Bescheid, wenn Sie eingeladen werden möchten
ines.busch@consensa.com