Andreas Gebhardt

Die Verschiedenheit von Menschen und deren Kommunikationsformen kann eine sehr große Herausforderung darstellen aber sie beinhaltet auch ein schier unerschöpfliches Potential das im Team genutzt werden kann.
In meiner jahrelangen Selbständigkeit als Jongleur bin ich immer wieder auf unterschiedlichste Menschen und Mentalitäten getroffen, die es galt zu einer positiven Zusammenarbeit zu gewinnen. Jeder Mensch muss da abgeholt werden wo er sich gerade befindet und für das gemeinsame Ziel gewonnen werden.
Als Ökonom bin ich an Effizienz und Effektivität interesseiert, als Prozessberater suche ich den passendsten Weg zum Ziel - doch es ist auch immer wichtig, dass es „menschelt“ – denn das ist das Öl im Getriebe eines Teams.
Meine Begeisterung für Projekte entstand während meines Studiums (economics & tourism management) danach schloss sich die PiP - Ausbildung bei Consensa an. Meine Schwerpunkte sind Organisationsdiagnosen durch Intwerviews (Apreciative Inquiry), Leitbildprozesse und die Moderation von Projektworkshops.
Arbeitssprachen sind deutsch and English as well.