Ausbildung und Zertifizierung als Projektberater*in

Sie haben Erfahrungen zum Beispiel als Projektleiter*in in unterschiedlichen Projekten gesammelt. Nun möchten Sie diese Expertise nutzen, um Prozesse und Strukturen im Projektmanagement zu optimieren und Projektleiter*innen beratend zur Seite zu stehen.

Unsere einzigartige „Ausbildung und Zertifizierung als Projektberater*in“ bietet sowohl fachliche als auch persönliche Weiterentwicklung und bereitet Sie auf die Herausforderungen vor, das Projektmanagement in Unternehmen oder anderen Organisationen voranzutreiben sowie aktiv beratend tätig zu sein.

Buchen Preis
  • Ausbildung

    In der Projektberatung geht es um viel mehr als Excel und PowerPoint!

    Darum fokussieren wir auf das, worauf es ankommt: zielorientierte Kommunikation, wirkungsvolle Moderation und Collaborative Leadership. Denn echte Zusammenarbeit und persönlicher Kontakt sind die Schlüssel zum Projekterfolg.

    Mit unserer Zertifizierung bauen Sie sich bereits während der Ausbildung ein umfassendes Analyse- und Interventionsrepertoire auf. In den verschiedenen Trainingsmodulen lernen Sie Teilnehmer anderer Organisationen und Branchen kennen und profitieren vom gemeinsamen Austausch und von kollegialer Beratung über Projektmanagement- und Change-Prozesse.

  • Ablauf der Schulungen

    Folgende Trainingsmodule sind Bestandteil zur „Ausbildung und Zertifizierung als Projektberater*in“ durch Consensa. Bereits bei Consensa oder anderweitig erworbene Kenntnisse können selbstverständlich anerkannt werden.

    Modernes Projektmanagement

    - Grundlagen klassisch, agil, hybrid -

    In diesem Training lernen Sie sowohl klassische als auch agile Methoden zur Planung und Durchführung von Projekten kennen. Anhand ihrer eigenen Projektbeispiele lernen Sie zu beurteilen, wann welche Vorgehensweise sinnvoller ist, und wie ein projektspezifisches hybrides Vorgehen entwickelt werden kann.

    Zielorientierte Kommunikation

    - Gespräche führen und Interessen vereinen -

    Sie lernen, auch herausfordernde Gesprächssituationen zielorientiert zu führen und belastbare Ergebnisse zu erzielen. Ein strukturierter Gesprächsablauf und systematische Visualisierung unterstützen Sie dabei.

    Wirkungsvolle Moderation

    - Meetings strukturieren und Ergebnisse herbeiführen -

    In diesem Training erlernen Sie Methoden für eine gute Moderation, damit Sie Meetingaufgaben zielsicher bearbeiten und ihre eigene Rolle im Meeting erkennen und gestalten können. Ein gemeinsames Verständnis zu Zielen, Vorgehen und Ergebnissen ist die Basis für ein erfolgreiches Projekt.

    Projektworkshops planen und moderieren

    Sie lernen in diesem Training, wie Sie ausgehend von der spezifischen Situation konkrete Ziele und eine hilfreiche Struktur für komplexe Workshops entwickeln. Sie reflektieren Ihre Rolle und lernen, in anspruchsvollen Situationen zu intervenieren.

    Veränderungen mit Change Management erfolgreich umsetzen

    In diesem Training lernen Sie, wie Sie Veränderungsprozesse durch Projektarbeit erfolgreich gestalten. Wir zeigen Ihnen Modelle und Methoden zur Diagnose und Umsetzung des Change-Prozesses. Sie üben den Umgang mit Barrieren und Widerständen und lernen Modelle zur Gestaltung des politischen Projektumfeldes kennen.

    Collaborative Leadership

    - Projekte leiten und lateral führen -

    Gute Zusammenarbeit ist ein zentraler Erfolgsfaktor im Projekt. Egal ob Sie im klassischen Projekt ein Team führen bzw. beraten oder für ein selbstorganisiert arbeitendes Team als Projekt-Schnittstelle zur Gesamtorganisation agieren: Um gute Zusammenarbeit zu erreichen gilt es, das eigene Führungsverhalten hinsichtlich der eigenen Person und Rolle zu reflektieren und die Zusammenarbeit mit Projektteam, den  Auftraggebern und Entscheidern angemessen zu gestalten.

    In sechs eintägigen Follow-up Workshops haben Sie die Gelegenheit, gelernte Inhalte und Methoden zu vertiefen. Sie erhalten kollegiale Beratung und Trainerfeedback zur Lösung individueller Herausforderungen. Dieses freiwillige Angebot dürfen Sie im Rahmen der Ausbildung oder danach zur Auffrischung in Ihrer Arbeitspraxis in Anspruch nehmen.

    Im Selbststudium nutzen Sie Bücher, Handouts und Fotoprotokolle der Trainings mit denen Sie Ihr Wissen vertiefen und sich auf die Prüfung vorbereiten können.

    Consensa prüft Ihr in den Seminaren erworbenes Können durch

    • einen schriftlichen Projektbericht,
    • eine Präsentation über die Inhalte des Berichts im Rahmen eines Follow-up Workshops
    • ein Fachgespräch bzw. eine 60-minütige mündliche Prüfung

     

    Sie entscheiden flexibel, in welchem zeitlichen Rahmen Sie die Ausbildung absolvieren. Wir empfehlen, zwischen den Basis- und Aufbaumodulen einige Monate Zeit zu lassen. So integrieren Sie alle Elemente optimal in Ihren Arbeitsalltag. Ihr persönlicher Ansprechpartner erstellt mit Ihnen gemeinsam einen individuellen Terminplan.

  • Key Facts

    • Beratung lernen von Berater*innen - mit Methoden aus über 30 Jahren Praxiserfahrung
    • Persönliche Entwicklung durch stetige Selbstreflexion
    • Trainings in kleinen Gruppen
    • Interaktives Lernen mit viel Übung und Feedback
    • Individueller Zeitplan, der in Ihren Arbeitsalltag passt
    • Optimale Betreuung durch eine*n Consensa-Berater*in
  • Auf einen Blick

    INHALTE

    Zertifizierte*r Projektberater*in

    6 Trainings mit insgesamt 24 Präsenztagen

    PRÜFUNG

    Zertifizierte*r Projektberater*in

    Präsentation des Prozessablaufs Schriftlicher Projektbericht

    Fachgespräch

    ZERTIFIKATE

    Zertifizierte*r Projektberater*in

    institutsunabhängiger Nachweis

    BEGINN

    Zertifizierte*r Projektberater*in

    Jederzeit, nach individueller Absprache, möglich

    DAUER

    Zertifizierte*r Projektberater*in

    ca. 12 bis 24 Monate, individuell gestaltbar

    TEILNEHMER

    Zertifizierte*r Projektberater*in

    max. 15 Personen (ab 9 Teilnehmer*innen 2 Trainer*innen)

    ORT

    Zertifizierte*r Projektberater*in

    St. Pauli Fischmarkt, Hamburg

    Hohwacht an der Ostsee

    PREIS

    Zertifizierte*r Projektberater*in

    8.990 Euro Seminargebühr, 900 Euro Zertifizierungsprozess und Prüfung zzgl. Tagungspauschale

    (pro Präsenztag 72 Euro in Hamburg bzw. 159 Euro in Hohwacht) zzgl. Mehrwertsteuer von 19 %

Geben Sie einen Suchbegriff ein