Projektworkshops planen und moderieren (Aufbaumodul)

„Projekte professionell leiten und begleiten -
Prozesskompetenz im Projekt (PiP)"

Was Sie bewegt…

Projekte erfordern in entscheidenden Situationen die Zusammenarbeit vieler Personen in mehrstündigen oder mehrtägigen Workshops, wie zum Beispiel Start-Workshops, Kreativsitzungen oder Planungsklausuren. Besonders anspruchsvoll wird es, wenn neben dem Kernteam Experten, Entscheider, Kunden oder andere Stakeholder teilnehmen. Solche Situationen sind hoch komplex und brauchen eine passende Struktur und eine wirksame Steuerung.

Das Aufbaumodul „Projektworkshops planen und moderieren“ gibt Ihnen die Werkzeuge und Vorgehensmodelle an die Hand, mit denen Sie Gruppen in solch entscheidenden und komplexen Situationen erfolgreich moderieren.

Was Sie lernen…

Sie lernen in diesem Training, wie Sie ausgehend von der spezifischen Situation konkrete Ziele und eine hilfreiche Struktur für komplexe Workshops entwickeln. Sie reflektieren Ihre Rolle und lernen, in anspruchsvollen Situationen zu intervenieren. Damit Sie die Gruppe zu guten Ergebnissen führen.

Worauf Sie Antworten erhalten…

  • Wie bereite ich komplexe Workshops vor? Welche Voraussetzungen brauche ich dafür?
  • Welche Methoden helfen mir, den Gruppenprozess zu steuern?
  • Wie ist meine eigene Rolle in dem Geschehen? Welche Aufgaben sind damit verbunden?
  • Wie ist meine Wirkung als Leiter des Workshops?
  • Wie kann ich mich in schwierigen Situationen selbst entlasten und handlungsfähig bleiben?

Für wen dieses Seminar geeignet ist…

Projektleiter/-manager oder Projektberater/-begleiter sowie Projektverantwortliche, die komplexe Workshops, Tagungen etc. vorbereiten und durchführen.

Welche Voraussetzungen Sie brauchen…

Sie haben die PiP Basismodule „Projekte klar strukturieren“, „Gespräche konsensorientiert führen“ und „Projektmeetings effektiv leiten und moderieren“ absolviert oder verfügen über vergleichbare Kompetenzen.

Wie wir mit Ihnen arbeiten…

Sie erhalten von uns kurze Inputs zu den Themen. Anschließend bereiten Sie Ihre eigenen Themen als Workshops vor und üben einen Ausschnitt davon im Plenum. Sie bekommen zu Ihrer Moderation ausführliches Feedback von den Trainern und anderen Teilnehmern. Darüber hinaus reflektieren wir die Strukturierung der ausgearbeiteten Workshops.

Unsere Seminare haben einen hohen Übungsanteil. Wir bieten Ihnen Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen in ähnlichen Situationen und erarbeiten viele Themen mit Ihnen gemeinsam. So beginnt der Transfer bereits im Seminar.

Organisatorisches:

Dieses Training findet in unseren eigenen Seminarräumen in Hamburg am Sankt Pauli Fischmarkt statt. Das Umfeld bietet

  • Blick auf die Elbe und den Hamburger Hafen.
  • Lage inmitten des Szene-Viertels St. Pauli.
  • Hotels und Restaurants in unmittelbarer Nähe.


Wir unterstützen Sie gerne bei der Hotelsuche. Hoteltipps

Das Seminar beginnt um 9 Uhr und endet um 17 Uhr. Bitte halten Sie sich den zweiten Abend für eine Abendaktivität mit der Gruppe frei.

Im Seminarpreis ist eine ausführliche Dokumentation in Form eines Fotoprotokolls enthalten.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen beschränkt. Ab neun Teilnehmern arbeiten wir mit zwei Trainern. Dadurch ermöglichen wir eine hohe Betreuungsintensität.

Dieses Seminar bieten wir auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen an. Inhouse Seminare

Kosten:

Seminargebühr:

Gesamtes Modul (3 Tage + 1 Tag Follow-up Workshop): 1.740,- EUR

„Early Bird“-Preis (bei Buchung bis 10 Wochen vor Seminarbeginn): 1.640,- EUR

Die Tagungspauschale beträgt 72,- EUR pro Seminartag (insgesamt 288,- EUR für 4 Tage inkl. Follow-up Workshop). Darin enthalten sind Mittagessen mit Getränken, ein gemeinsames Abendessen und Tagungsgetränke.

Alle Preise verstehen sich zuzüglich 19% Mehrwertsteuer.

Wir verfolgen wirtschaftliche Ziele und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung: Wenn unsere Seminare einen wichtigen Beitrag zu Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung leisten können, Sie jedoch zurzeit nicht über die erforderlichen wirtschaftlichen Mittel verfügen, sprechen Sie Daniela Mayrshofer oder Kai Milkereit an.

Stornoregelung:

Bei Rücktritt zwischen der 12. und 4. Woche vor Seminarbeginn berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 200,- EUR. Bei späterer Abmeldung werden 75 % der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Anmeldung:

Bitte füllen Sie alle mit einem * markierten Felder aus.

Termine: Projektworkshops planen und moderieren