Consensa sponsort das PM Camp Hamburg

10.05.2017 -

Beim PM Camp Hamburg am 4. und 5. Mai war Consensa als Sponsor dabei. Vor schöner Hafengeburtstag-Kulisse konnten die Teilnehmer des PM Camp den Tag ausklingen lassen. Vorher gab es zwei Tage intensiven Austausch zu Projektmanagement-Themen. Voneinander lernen, sich auf Augenhöhe austauschen und die Zukunft im Projektmanagement gemeinsam gestalten – das haben sich die PM Camp Macher auf die Fahnen geschrieben.


Kern ist dabei das Prinzip der „Un-Konferenz“: Den Teilnehmern wird ein Rahmen angeboten, in welchem die Inhalte der Konferenz selbst festgelegt werden können. Am Anfang einer Un-Konferenz, auch BarCamp genannt, werden die Themen gemeinsam festgelegt und können während des Events immer auch wieder angepasst werden.

Seit 2011 finden die PM Camps regelmäßig statt und sind inzwischen eine wichtige Plattform für den Austausch zu Projektmanagement-Themen geworden. Im deutschsprachigen Raum gibt es neben dem Hamburger Camp inzwischen Camps in Berlin, Dornbirn, im Rhein-Main Raum, Karlsruhe, Stuttgart, München, Wien und Zürich. Auch in Barcelona findet ein Projektmanagement-BarCamp statt.

Einen guten Eindruck aus dem letzten Jahr gibt dieses Video:

In Hamburg wurde dieses Jahr wieder viel diskutiert, unter anderem zu Themen wie "Projektleitung ohne offizielles Mandat", "Minimum Viable Product oder Minimum Doable Product – Wie komme ich dahin?" und Wie filetiert man einen Konzern in überlebensfähige Teams?.

Nach getaner Arbeit hatten sich die Teilnehmer Entspannung verdient. Dazu lud Consensa zu einer After-Party an den Fischmarkt ein. Mit leckeren Drinks und exklusivem Blick über den Hamburger Hafengeburtstag wurde das erfolgreiche PM Camp Hamburg 2017 gefeiert. Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Jahr!