Zusammenarbeit in internationalen Teams

Die Zusammenarbeit über Disziplinen und Abteilungsgrenzen hinweg stellt bereits eine besondere Herausforderung in Projekten dar. Wenn noch ein internationaler, interkultureller Faktor hinzukommt, ist sehr spezielles Wissen seitens der Projektleitung gefordert. Es gilt, die kulturellen Unterschiede zu berücksichtigen und ein gemeinsames Verständnis über die Grenzen von Ländern und Kulturen hinaus zu schaffen.

buchen

Beschreibung

In unserem Training „Zusammenarbeit in internationalen Teams“ vermitteln wir das Wissen und die Werkzeuge, um zwischen kulturellen Unterschieden Brücken zu schlagen, diese zu überwinden und Synergien zu schaffen. Die Teilnehmenden erkennen den Einfluss von kulturellen Gegensätzen auf die Zusammenarbeit und schärfen Ihre Wahrnehmung dafür. Damit internationale bzw. multikulturelle Teams erfolgreich zusammenarbeiten und verlässlich handlungsfähig sind, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden.

Die Teilnehmenden können anschließend die richtigen Fragen bei der Zusammenarbeit in internationalen Teams stellen:

  • Welchen Einfluss haben kulturelle Unterschiede z. B. auf den Teamprozess?
  • In welche Kategorien lassen sich die Unterschiede einordnen und wie relevant sind diese?
  • Welche Aspekte müssen berücksichtigt werden?
  • Wie organisiere ich die Kommunikation im Team, um verlässliche Absprachen zu gewährleisten?
  • Wie gestalte ich eine gemeinsame Planungsgrundlage?
  • Organisatorisches

    Unsere Inhouse Trainings passen wir individuell an Ihr Unternehmen an und berücksichtigen bei der Planung die Standards und Prozesse Ihrer Organisation. Wir orientieren uns an Ihren speziellen Bedürfnissen und Wünschen und bauen ein individualisiertes Training auf.

    Die Seminare haben einen hohen Übungsanteil. Alle Teilnehmenden erhalten kurze Inputs zu den Themen und probieren die Methoden anschließend in kleinen Gruppen an ihren eigenen Projekten aus. Im Training bleibt viel Zeit für Erleben, Reflexion und Feedback.

    Zusammenarbeit ist der wesentliche Erfolgsfaktor in Projekten. Deshalb widmen wir dem Aspekt der Teamentwicklung besonders viel Aufmerksamkeit. Unsere Trainingsdidaktik und Moderation ermöglicht ein gemeinsames Lernen, welches sich positiv auf die Teamdynamik und Kultur der Zusammenarbeit auswirkt. So werden gelernte Inhalte gemeinsam gelebt und verfestigen sich im Alltag.

    Unser Team besteht aus erfahrenen Projektleiter*innen, Berater*innen und Allroundtalenten, die alle nach dem von Consensa entwickelten Projektverständnis und nach den Consensa-Kulturstandards wie Wertschätzung und Augenhöhe, Transparenz und Klarheit, Fehler- und Lernkultur sowie Konfliktkultur arbeiten. Ein großer Teil ist seit Jahren fest bei Consensa angestellt und sehr breit qualifiziert.

    Individuell zugeschnittene Inhouse-Trainings können selbstverständlich auch „Training on the job“ sein. Je nach Thema, Zusammensetzung der Gruppe und Projektaufgaben geben wir innerhalb des Workshops kurze Inputs zu aktuellen Fragestellungen und Herausforderungen des Projektteams und arbeiten im Workshop gemeinsam am konkreten Projekt. So profitieren Ihre Mitarbeiter ganz individuell von der Beratungskompetenz aus branchenübergreifender Praxis- und Projekterfahrung von Consensa.

    Grundsätzlich empfehlen wir eine Trainingsdauer zwischen einem und drei Tagen, abhängig von Thema und Ihren speziellen Anforderungen.

    Inhouse Trainings können in Ihrem Hause oder alternativ in unseren Seminarräumen in Hamburg am Sankt Pauli Fischmarkt  stattfinden.

    Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot für Ihre individuellen Herausforderungen.

    Zusammenarbeit in internationalen Teams

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Räume

Erkunden Sie unsere ideal ausgestatteten Räumlichkeiten.

Team

Lernen Sie unser Team kennen.

Veranstaltungen

Bei unseren Veranstaltungen vernetzen wir Kunden und interessierte Gäste miteinander. Wir laden Sie herzlich ein!

Geben Sie einen Suchbegriff ein