Zukunft + Personal = Consensa

24.08.2017 -

Im Hamburger Hafen windet es gerade sehr stark, Tief Fritz bringt ihn uns. Wenn wir unseren Kunden gut zuhören, stürmt es auch in vielen Unternehmen in Deutschland und weltweit. Wir werden immer wieder gefragt, wie komplexe Aufgaben zielorientiert erfasst werden können oder was die Geheimnisse der Moderation sind. In unserem über viele Jahre entwickelten und bewährten Qualifizierungsprogramm „Prozesskompetenz im Projekt“, bieten wir unter vielen weiteren genau diese Methoden an. Auf der ZUKUNFT Personal in Köln vom 19.-21. September 2017 stellen wir Ihnen diese vor.

Wir freuen uns auf drei Tage intensiven Austausch mit Personalverantwortlichen und Führungskräften und hoffen, für Denkanstöße und neue Impulse sorgen zu können.

Die ZUKUNFT Personal ist die größte Fachmesse Europas für Herausforderungen und Innovationen rund um das Thema Personalmanagement. Vor allem HR-Entscheider nutzen die Möglichkeit, mit den 16.000 Fachbesuchern und 730 Ausstellern in Kontakt zu kommen und sich im Rahmen des Begleitprogramms aus 450 Vorträgen und interaktiven Formaten zu informieren und weiterzubilden.

In diesem Jahr steht die Messe ganz im Zeichen der „Arbeit 4.0“. Welche Anforderungen haben Arbeitgeber und Beschäftigte, um im digitalen Zeitalter gute Arbeit zu leisten? Wie kann also ein Flexibilitätskompromiss gefunden werden, der auch der individuellen Lebensgestaltung jedes Einzelnen gerecht wird? Und wie kann im Hinblick darauf schließlich eine zukunftsfähige Unternehmenskultur gestaltet werden?

Wo der Appell nach einer Kultur des Probierens und Lernens laut wird, ist Consensa dabei. Unsere praxisnahen Trainings folgen dem Prinzip „Können macht den Unterschied“. Nur wer gelernte Methoden ausprobiert und wertvolles Feedback erhält, kann gestärkt und befähigt in den Arbeitsalltag zurückkehren. Besuchen Sie uns an unserem Stand im Rahmen der BDVT-Fläche! Wir sind gespannt auf unsere Gespräche. Darüber hinaus geben wir auch auf der Vortragsfläche an zwei Slots pro Tag einen Einblick in unsere Arbeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit unserem KontextModell eine systematische Auftragsklärung erreichen und damit den Grundstein für Ihren Projekterfolg setzen. Im Rahmen der Planung und Umsetzung des Projekts bedarf es anschließend noch unzähliger Entscheidungen. Der Weg zu diesen ist häufig langwierig und konfliktfreudig. Daher möchten wir Ihnen beibringen, wie Sie mit einfachem Handwerkszeug Meetings effektiv moderieren und mit Ihrem Team dadurch in drei Schritten zur Entscheidung kommen.

Das sind unsere Slots auf der ZUKUNFT Personal im Überblick:

Wir freuen auf drei interessante und inspirierende Tage!